The Limited Times

Now you can see non-English news...

David Walters wird am Pub abgewiesen: Kein Smartphone? Kein Bier!

2021-04-14T17:07:48.262Z

David Walters gehörte zu jenen, die nach den Pub-Öffnungen in England endlich wieder ein Bier trinken gehen wollten. Doch an der Tür wurde er abgewiesen. Die Kneipe bittet nun um Entschuldigung – mit kostenlosen Drinks.



Bild vergrößern

Zwei Bier, keins für David Walters (Symbolbild)

Foto: ANDY RAIN / EPA

Er hat kein Smartphone – deshalb bekam der 78 Jahre alte David Walters in der Kneipe kein Bier. Der Pub »The Angel Of Corbridge« hat sich nun dafür entschuldigt, dass dem älteren Herrn der Eintritt verweigert worden war. Es habe sich um einen Fehler gehandelt, teilte das Lokal im englischen Corbridge via Instagram mit: »Jeder ist im ›Angel‹ willkommen. Wir werden uns persönlich bei David entschuldigen und ihn zu ein paar kostenlosen Drinks aufs Haus einladen«.

Hintergrund ist, dass Kneipenbesucher beim Eintritt über die App des Nationalen Gesundheitsdiensts NHS ihre Anwesenheit mitteilen sollen. Zudem können Sie über die App ihre Bestellungen tätigen.

Weil Walters aber kein Smartphone besitzt, konnte er auch nicht über die App einchecken – und wurde deshalb nicht auf das Gelände des Pubs gelassen. Nachdem ihm der Zutritt verweigert worden war, beschwerte er sich öffentlich. »Es war furchtbar. Ältere Menschen wie ich haben diese Computerkenntnisse nicht, weil wir ohne Computer aufgewachsen sind«, sagte Walters dem »Telegraph«.

Die Organisation Age UK teilte mit, dass es vielen Älteren so gehen könne wie Walters. Die Maßnahmen, per App einzuchecken oder gar zu bestellen, würden etwa die Hälfte der 65- bis 74-Jährigen von Besuchen in Gaststätten ausschließen und gut zwei Drittel der über 75-Jährigen.

Die Regierungsvorschriften verlangen, die Kontaktdaten der Gäste aufzunehmen. Dabei wird aber explizit darauf hingewiesen, dass der Check-in nicht von der Nutzung technischer Geräte abhängig sein darf. In den offiziellen Richtlinien der Regierung heißt es, für Besucher ohne Smartphone müsse es eine Alternative zur App geben, beispielsweise eine Liste auf Papier, auf der sich die Personen eintragen könnten. Die gab es bei David Walters gescheitertem Besuch im »Angel« aber offenbar nicht.

In England dürfen Gaststätten seit Montag wieder ihre Außenbereiche öffnen, nach Monaten im Lockdown. Der Ansturm war gewaltig, zahlreiche Pubs sind auf Wochen ausgebucht.

ptz/dpa

Source: spiegel

All life articles on 2021-04-14

You may like

News/Politics 2021-04-09T06:04:37.293Z

Trends 24h

Life/Entertain 2021-05-09T06:35:42.778Z
Life/Entertain 2021-05-09T08:38:46.294Z

Latest

© Communities 2019 - Privacy